UNSER KLEINER ZOO
Unsere kleine Tierwelt - Neuigkeiten 5
 

NEUES hier!!!
HOME
=> Aktuelle-Neues
=> Unser Frauchen,Diener
=> Bildergalerie
=> Unsere Tiere stellen sich vor!!
=> Wichtige TIERE
=> Galerie
=> Fotoalbum
=> Unsere Freunde - Videos
=> Tierschutz
=> Meine Regenbogenbrücke-Galerie
=> Das ISENACH-KÄTZCHEN
=> Tiertrauer - Gedanken - Verse und mehr
=> Witzige Bilder unserer Tiere
=> Lustiges aus dem Netz
=> Wichtige LINKS
=> Hilfreiche Links
=> Kontakt
=> Kontaktdeteis
=> Gästebuch
=> Tier-Forum
=> Info/Neues 1
=> Aktuelle Neuigkeiten 2
=> Neues/Aktuelles 3
=> Neues/ Aktuelles 4
=> Neuigkeiten 5
=> Weiterführende Adressen
=> Hier sind wir zu Haus
=> Tiervermittlung
=> Unser Tieger
=> Unsere DAYA
=> Unser SUPERHUND
=> Unser Vögel
=> Zum Zeitvertreib / Witz des Tages
=> Seiten weiterempfehlen
=> Newsletter
=> Videos
UNTERSCHIED HUND-KATZE


Wie ihr auf den vorhergehenden Seiten sehen konntet, musste ich meine MIFFI in einzelhaft setzen. Zwar habe ich ihr ein Quartier gebaut, aber erstens war sie alleine und zweitens hatte sie weniger Bewegung (da der Käfig zu hoch stand).
                              
                           


Meine Freundin hat auch eine Hasendame, die alleine
sitzt:

               
                             FALBALLA !

Also habe ich MIFFI zum Häschen meiner Freundin gestellt (mit Käfig zum ersten beschnuppern).

Aber......................ich habe Sie nicht abgeschoben. Nein!!!!!! MIFFI
ist und bleibt mein Mädchen. Sie hat lediglich den Platz für den Stall getauscht. Abgeben würde ich Sie nie.
Ausserdem wissen wir noch nicht, ob sich beide Fellnasen vertragen. 

Bilder folgen !!!!!!!!!
                 
____________________________________________________

Tja, so wie es aussieht werde ich Miffy wieder abholen!!!!



HURRA.....HURRA..... die Sonne die ist wieder da......HURRA.


 
                            


Unsere MIFFI ist endlich wieder da. Leider hat der Versuch nicht geklappt mit dem NEUEN!!
 



Auch hier stellen sich Frühlingsgefühle ein. WEIL ICH DICH LIEEEEEEBE...............!!





=====================

Unserem 19 jährigen OPA Pascha geht es leider nicht so gut.
Er scheint eine Lähmung zu haben. Er schwankt mit der Hinterbeinen (zieht sie telweise hinterher) und ist jetzt (oder durch diese Lähmung) inkontinent.

Er frisst aber immer noch wie Doll, putzt sich und nimmt nicht ab. Leider ist das aber trotzdem ein Katzenunwürdiges Leben.  ODER????

Im Moment bin ich am Tag drei-vier mal am putzen, da er mir alles versaut. Egal. Nur, ist das ein Leben für das Tier? 


Heute werde ich ihn zwei Tierärzten vorstellen. Ich denke, sie werden mir auch zu dem schweren Gang raten des Tieres Willen.

 __________________________

Heute, am Freitag den 23.10.2009 um ca. 10.10Uhr wurde er erlöst. Durch seine hintere Lähmung war nun auch die Harnblase gelähmt.



Er selbst hatte mich Morgens instängig angemaunzt ihn zu erlösen. Diesem Wunsch bin ich nachgekommen.

ER BEKOMMT JETZT EINEN SCHÖNEN PLATZ NEBEN DEN ANDEREN URNEN IN MEINEM WOHNZIMMERSCHRANK.  WIR LIEBEN DICH.



=====================

Wir haben einen kleinen Welli mit Schädelhirntrauma/Schlaganfall. Er kann nicht mehr fliegen, torkelt órientierungslos umher und ist blind



ute, am 04.01.2010 war es so schlimm, daß er nicht mal mehr sitzen konnte. Ich habe ihn dann-schweren Herzens -erlöst.




=========================0

Tja, nunha mein anderer kleiner Charly ein Problem. Er ist alleine unter Nymphensittichen.
Die er wohl mag, aber eine andere Sprache spricht. Nach anraten vonvielen netten Menschen -aus dem Wellensittichforum- habe ich ihm dann wieder einen Partner besorgt.



Noch etwas ängstlich und scheu aber er wird sich eingewöhnen!!!!




Ein Herz und eine SEELE !!!!!!!!!!

===================================

Wir haben einen PATIENTEN.  Unser kleiner!!! BALU

Er hat einen ganz entzündeten PO, muss jetzt eine Halskrause tragen und hat noch ein HORNER-Syndrom.
( BILDER folgen)




(~Horner Syndrom:  eine nervenbedingte Sache. Hierbei liegt
das Auge tief in der Augenhöhle, die Pupillen
sind sehr eng und es kann passieren, das das
Auge eintrocknet, da es nicht genug
Augenflüssigkeit bekommt!!)

Er bekommt jetzt drei mal am Tag Tropfen zur Pupillenerweiterung und Salbe, damit das Auge nicht eintrocknet.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
PETRAS TIERWELT Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden